Wohnüberbauung „Chunten“ in Döttingen

 

Wohnüberbauung „Chunten“ in Döttingen

Neubau von 56 Eigentums- und Mietwohnungen


Wohnüberbauung „Chunten“ in Döttingen

Neubau von 56 Eigentums- und Mietwohnungen


Baujahr
2008
Baubeginn
01.2006
Geplante Fertigstellung
09.2008
Zimmer
2½, 3½ und 4½
Konzept

Die Überbauung mit 56 Eigentums- und Mietwohnungen bietet 2½-, 3½- und 4½- Zimmerwohnungen. Die zwei dreigeschossigen Gebäude und das viergeschossige Wohnhaus gruppieren sich in zwei Bauzeilen, wodurch viel Freiraum und Weite entsteht. Die durch grosszügige Terrassen erweiterten Wohnräume sind nach Südwesten orientiert, die Schlafräume grösstenteils nach Nordosten.
Alle Häuser haben direkten Zugang ab der Tiefgarage. Im Erdgeschoss befinden sich die Eingänge mit den Treppen- und Liftanlagen. Jedem Haus sind Veloräume vorgelagert. Die gesamte Gartenanlage ist grosszügig gestaltet und bietet sowohl offene als auch geschützte Begegnungsorte.
Die Erdgeschosswohnungen bieten einen eigenen Gartenanteil.
Die Attikawohnungen bestechen durch ihr funktionales Raumkonzept, das die Zimmer vom offenen Wohnbereich trennt. Die umlaufenden Terrassen sind von allen Zimmern aus begehbar.

Baubeschrieb

Konstruktion:
Schottenbau, massive Backstein- und Betonwände mit hinterlüfteter Fassade & Kompaktfassade, Ortbetondecken
Heizung:
dezentrale Wohnraumlüftung mit L-W- Wärmepumpe

laubhus-architektur-wohnueberbauung-kunten-doettingen Wohnüberbauung Kunten Döttingen
laubhus-architektur-wohnueberbauung-kunten-doettingen Wohnüberbauung Kunten Döttingen
laubhus-architektur-wohnueberbauung-kunten-doettingen Wohnüberbauung Kunten Döttingen
laubhus-architektur-wohnueberbauung-kunten-doettingen Wohnüberbauung Kunten Döttingen
laubhus-architektur-wohnueberbauung-kunten-doettingen Wohnüberbauung Kunten Döttingen
laubhus-architektur-wohnueberbauung-kunten-doettingen Wohnüberbauung Kunten Döttingen
laubhus-architektur-wohnueberbauung-kunten-doettingen Wohnüberbauung Kunten Döttingen